Trends
PDF Drucken

Die Hair & MakeUp Farben 2017

Fundierte Dunkelheit in feiner Tonigkeit, sensibel abgestuft bis zu Harmonien aus weichen Pastellen, wird durch anspruchsvolle Oberflächen und edle Materialien lebendig und feminin:

Black Iris, Violagrau, Ochsenblut, Persianergrau, Rosenholz, Muschelrosa, Traubenschale, Sand, Eisgrau, Wollweiß.

Ein Feuerwerk glühender Rottöne wirkt als kraftvoller Energiestoß, während vielfarbige Camel-Nuancen, getaucht in goldene, rosige oder khakifarbene Schattierungen, für das Bedürfnis nach Schutz und Behaglichkeit stehen:

Noisette, Mandelbraun, Lavaglut, tiefer Porto, Scharlach, Korallrot, Sequoia-Braun.

Auch das Spiel zwischen Licht und Dunkel findet sich in den Kreationen.

Die Styles 2017

Die Looks sind einerseits rebellisch, ungezähmt, progressiv und androgyn. Andererseits aber auch warm und weich.

Die Schauen in New York und London liefern erste Impressionen: Der Sleek-Look wird extremer und ultra-chic, Haarschmuck bringt Schwung in schlichte Schnitte. Und der sachliche Haarknoten erlebt einen neuen Höhepunkt, auch legere Locken auf strenge Scheitel. Auch der opulente Big-Hair-Look ist wieder zu sehen.

Für die Herren wird es Business- und freizeittauglich zugleich. Möglich macht das eine Schnittführung, die sowohl runde als auch spitze Konturen erzeugt und so subtile Kontraste setzt. An den Seiten und am Hinterkopf wird das Haar gleichmäßig kurz und spitz zugeschnitten, während es am Oberkopf einen Hauch länger bleiben darf und eine insgesamt runde Struktur erhält. Die neuen Herrencuts sind echte Multitasker und ermöglichen unterschiedliche Stylingvarianten. Für den Preppy-Look wird das Haar locker nach vorn frisiert und der Pony zur Seite gezogen. Mit der Bombage-Optik wird ein Herren-Klassiker modern interpretiert.

Der aktuelle Gentleman-Look greift den Style legendärer Kinoheroen wie Cary Grant und Gregory Peck auf und zelebriert souveräne Eleganz. Ein Muss: Der tief und extrem sauber gezogene Seitenscheitel. Die Seiten sind hier sehr kurz geschnitten. Am Oberkopf bleibt das Haar deutlich länger und hat eine insgesamt dreieckige Form. Eine sanfte Farbveredelung und großzügig eingearbeitetes Stylinggel sorgen für ultimativen Glanz. Das Retro-Styling mit soften Naturwellen erinnert an den legeren Männer-Chic der 80'er Jahre.